Fassadensanierung


Ziegelfassaden kommen seit Jahrhunderten zum Einsatz. Das Aussehen und die Gestaltungsmöglichkeiten auf der einen, die Dauerhaftigkeit dieses Materials auf der anderen Seite, sind der Grund für diese Erfolgsgeschichte.

Eine Ziegelfassade besteht jedoch nicht nur aus den Ziegeln selbst, sondern auch aus den dazwischenliegenden Fugen, welche oft der Schwachpunkt sind. Unser Anspruch an dieses Verblendmauerwerk ist die Schlagregendichtigkeit. Ist das nicht mehr gegeben, kommt es zu Feuchtigkeitsaufnahmen beider oder eines der beiden Baustoffe. Hier lauert großes Schadenspotenzial. Umso mehr stellt sich die Frage nach einem effektiven Feuchteschutz, der die Saugfähigkeit von Ziegel und Fugenmörtel angleicht und die Gesamtwasseraufnahme der Fassade reduziert. Fugenschlämmverfahren und Hydrophobierungen schaffen hier Abhilfe und sorgen für den Werterhalt Ihres Hauses.

.